FANDOM


Thebar.com
Thebar-logo-648x504
thebar.com UK
Eigentümer Diageo
Erschienen 2013

thebar.com gehört dem und wird betrieben vom internationalen Spirituosenkonzern Diageo und bietet derzeit Rezept- und Zutatenlisten für über 400 cocktails, welche auf Diageo-Marken wie etwa Smirnoff, Gordon's Gin, Johnnie Walker, Tanqueray, Cîroc, Ketel One und Captain Morgan basieren.[1]

Die Website hat in 2014 einen DMA Award für ihre Suchfunktionen gewonnen.[2]

Hintergrund Bearbeiten

thebar.com wurde in 2013 gegründet und ist ein Guide zum Cocktailmixen. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen beinhalten Video- und Textinstruktionen sowie Listen der Zutaten.[3] Die Website fokussiert sich auf Marken des Spirituosenkonzerns Diageo und deren Verwendung in bekannten Cocktails wie dem Martini, dem Mojito, der Bloody Mary oder dem Daiquiri.[4]

Sowohl allgemeine Informationen über Spirituosen, als auch ausführliche Beschreibungen von Diageo-Produkten finden sich in verschiedenen Bereichen der Website. Weiterhin ist Wissenswertes über die gängigen Spirituosenkategorien Wodka, Gin, Rum und Likör, mit Marken wie etwa Smirnoff, Gordon's und Captain Morgan sowie spezielle Produkte wie Pimm’s und Baileys hier zusammengetragen.[5]

Die Website hat zudem einen Bereich verschiedenen Arten von Whisky gewidmet, unter anderem Malt und Blended Scotch Whisky wie etwa Johnnie Walker, Talisker und Dalwhinnie.[6]

Eine Version von thebar.com wurde in Deutschland am 7. Februar 2013 mit der URL de.thebar.com gelauncht, die US-Version us.thebar.com gibt es seit 2009.[7]

Mechanik Bearbeiten

Benutzer der Website können auf unterschiedliche Weise nach einem Cocktail suchen. So lassen sich beispielsweise Cocktails nach Anlass filtern, um die Suche einzugrenzen. Auch der Cocktail-Typ kann nach Kategorien wie 'klassisch', 'Mocktails' und 'essbar' gewählt werden. Schließlich können Benutzer auch nach Cocktails suchen, die eine bestimmte Spirituose als Basis verwenden. Es werden regelmäßig neue Cocktails kreiert und der Datenbank hinzugefügt – oft sind diese von großen Events und Feiertagen wie etwa der Fußball-Weltmeisterschaft, Ostern oder Valentinstag inspiriert.

Auszeichnungen Bearbeiten

Die DMA Awards haben thebar.com in 2014 mit Bronze in der Kategorie 'Best Use of Search, Natural and Paid-for' ausgezeichnet.[2]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Gemma Charles: Diageo unveils multi-platform cocktail website. Marketing Magazine. October 11, 2013.
  2. 2,0 2,1 2014 Bronze Best Use of Search, Natural and Paid-for. DMA.
  3. Diageo set to inspire consumers with the launch of thebar.com. TMW Unlimited. October 14, 2013.
  4. New Website Thebar.com Inspiring Creative Drinking at Home. PR Web.
  5. Make a splash this Spring with Smirnoff cocktail recipes. Easier Magazine. April 1, 2014.
  6. Lucy Fisher: Diageo unveils multi-platform cocktail site. October 11, 2013.
  7. Thebar.com: rezeptideen von einfachen drinks bis zu kreativen cocktails. Nomy Blog. October 13, 2014.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki